Finanzierung wird Schritt für Schritt gesichert

Dank Beiträgen von Kantonen, Gemeinden, Firmen und Stiftungen sowie Eigenleistungen des Vereins Eltern-PushApp ist die Finanzierung der Vor- und Pilotphase gesichert.

 

Gegen Ende der Pilotphase liegen die App und erste Erfahrungen mit deren Nutzung vor. Die – voraussichtlich – positiven Erkenntnisse und das physische Vorhandensein der App sind die Basis für Finanzierungsgesuche an die öffentliche Hand (Fachstellen im Bereich der Integration, Gesundheitsförderung, Familien und Kinder, Bildung) und weitere Stiftungen für die Umsetzung der Einführungsphase. In dieser Phase wird die Nutzung der App auf die ganze Schweiz ausgeweitet.

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung

Für die Finanzierung setzen wir auf auf eine breite Finanzierung durch Fachstellen von Gemeinden, Kantonen und Bund, auf Stiftungsgelder und auf Beiträge von privaten Institutionen und Firmen.

 

Unterstützen auch Sie den Aufbau dieses neuen Kommunikationsmittels. Detaillierte Informationen zur App und zur Finanzierung finden Sie in der Beschreibung. Gerne stellen wir Ihnen die App auch persönlich vor.

 

Postcheckkonto: CH06 0900 0000 8917 9844 4

 

Revisionsstelle: Hamit Zeqiri (Geschäftsführer FABIA Fachstelle für die Beratung und Integration von Ausländerinnen und Ausländern im Kanton Luzern, Präsident Schweizerische Konferenz der Fachstellen für Integration KoFI)