Mehrwert für Kantone, Gemeinden und Fachpersonen

Beispiel aus parentu zu Events
Beispiel aus parentu zu Events

Kantone, Gemeinden und Fachorganisationen wie Mütter- und Väterberatungen, Familienzentren, Kitas, Spielgruppen, Bildungslandschaften, Vereine und Schulen können parentu-Partner werden, selbst Informationen erstellen und so die Eltern via App auf eigene Events und News aufmerksam machen.

 

parentu kann so gezielt für ihre Vernetzung mit den Eltern eingesetzt werden, was Synergien bei der Informationsvermittlung schafft und Kosten spart.

 

Kantone und Gemeinden …

  • können dank parentu bisher schwer erreichbare Eltern gezielter ansprechen.
  • können parentu für die individuelle Kommunikation zu Events und News nutzen.
  • erhalten die Möglichkeit, aktuelle Themen zeitnah aufzunehmen und den Eltern mitzuteilen.
  • erhalten eine kostengünstige Ergänzung zu bestehenden Bildungsangeboten für Eltern.
Beispiel aus parentu zu News
Beispiel aus parentu zu News

Fachorganisationen ...

  •  können ihre themenspezifischen Informationen an einen weiten Kreis von Empfängerinnen und Empfängern senden, ohne dass Druck- und Vertriebskosten anfallen.
  • können Links zu kantonalen, regionalen und lokalen Beratungsangeboten einfügen und so auf diese aufmerksam machen.

Damit unterstützt parentu auch Fachorganisationen wie Mütter- und Väterberatungen, Familienzentren, Kitas, Spielgruppen, Bildungslandschaften, Vereine und Schulen gezielt in ihrem Austausch mit den Eltern.

 

Fachpersonen …

  • können Eltern in der Beratung, beim Besuch des Familienzentrums oder während eines Kursangebots auf die App hinweisen und sie bei der Installation der App begleiten.
  • können Inhalte direkt für die Beratung der Eltern nutzen und sie auf die entsprechenden Texte in den verschiedenen Sprachen und die dazugehörigen Broschüren mit ergänzenden Informationen hinweisen.

Eine Zusammenstellung der für parentu verwendeten Broschüren findet sich beim Informationsmaterial ("Links zu für parentu verwendete Broschüren"). Die Inhalte sind direkt mit den entsprechenden Broschüren verlinkt.


parentu-Partner werden

parentu-Eingabeplattform (zum Vergrössern anklicken)
parentu-Eingabeplattform (zum Vergrössern anklicken)

Jeder parentu-Partner definiert eine Kontaktperson, welche Zugang zur parentu-Plattform erhält und danach Informationen selbständig erstellen und an die Eltern verschicken kann.

 

Die Eingabeplattform ist intuitiv verständlich und so aufgebaut, dass die verschiedenen Organisationsformen der Zusammenarbeit vor Ort berücksichtigt werden können. So kann z.B. eine zentrale Stelle Informationen für verschiedene Fachorganisationen eingeben.

 

Der Empfängerkreis kann für den Versand von Informationen über die Postleitzahl und die Alterskategorie der Kinder differenziert werden. Eltern erhalten so nur für sie relevante Informationen.

 

Die Eingabemöglichkeit von lokalen Informationen ist kostenpflichtig. Es werden Lizenzen für den lokalen Zugang vergeben.


Konkrete Umsetzung vor Ort

parentu soll insbesondere auch Eltern ansprechen, die mit den bestehenden Bildungs- und vorschulischen Förderangeboten nicht oder nur schwer erreicht werden. Diese können erfahrungsgemäss am besten im persönlichen Kontakt über Schlüsselpersonen vor Ort und in Regelstrukturen angesprochen, in die Nutzung der App eingeführt und für den Gebrauch der App motiviert werden.

 

Für eine erfolgreiche Einführung von parentu ist deshalb eine enge Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort massgebend. Das parentu-Projektteam stellt dazu die entsprechenden Unterlagen zur Verfügung, unterstützt und begleitet die Partner bei Bedarf aber auch persönlich vor Ort. Die Einführung von parentu erfolgt gemäss folgendem idealtypischen Ablauf

Zur Einführung von parentu steht folgendes Material zur Verfügung:

  • Flyer: Der Flyer ist 12-sprachig und unterstützt Fachpersonen dabei, parentu den Eltern vorzustellen. Er kann direkt an die Eltern abgegeben oder bei den Akteuren vor Ort aufgelegt werden, um die Eltern auf parentu aufmerksam zu machen. Die digitale Version des Flyers steht beim Informationsmaterial zum Download bereit.
  • Rohmaterial für Medien: Die verschiedenen Akteure verfügen alle über unterschiedliche Zugänge zu Eltern und öffentlichkeitswirksamen Medien. Dafür steht umfangreiches Rohmaterial zur Verfügung. Vorlagen für Newsletter finden sich beim Informationsmaterial.
  • Workshop/Präsentation vor Ort: Die Einführung der App kann auf Wunsch hin auch persönlich unterstützt werden, bspw. im Rahmen von Netzwerktreffen, eines Workshops zur Bedienung der App oder einer Präsentation zur App vor Ort.

FAQ für Kantone, Gemeinden und Fachpersonen

Unter Informationsmaterial finden sich zwei FAQs, welche die am häufigsten gestellten Fragen zu parentu im Allgemeinen sowie zu technischen Herausforderungen beantworten.